Informationen zum Siegel der Stiftung Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig

Startseite der Stiftung Ziele der Stiftung Gremien der Stiftung Stiftungssiegel Chronik der Universitätskirche Bilder der Universitätskirche Universitätsmusik Schwalbennestorgel und erste Orgel-CD Gottesdienst der Universität Gestaltung des Innenraumes Paulusmedaille für Altargrundstein Ihre Spende ist wichtig! Stifterbrief als Dankeschön! Weiterführende Literatur Downloads Aktuelle Veranstaltungen Kontakt

Siegel der Stiftung „Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig"


Das Siegel der Stiftung „Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig", das im Auftrag von Vorstand und Kuratorium vom Typographen und Künstler Andreas Stötzner geschaffen und dankenswerterweise der Stiftung zur unentgeltlichen Nutzung überlassen wurde, greift die bedeutungsreiche äußere Formensprache der am Augustusplatz geschaffenen Archtitektur auf. Das Siegel wird in der Außendarstellung der Stiftung verwendet. Die Stiftung „Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig" würdigt hiermit die am Augustusplatz neu entstehende Architektur, die in angemessener, einer modernen Universität des 21. Jahrhunderts gerecht werdenden äußeren Formensprache an die gesprengte alte Universitätskirche St. Pauli erinnert. Die Architektur van Egeraats schafft die Voraussetzungen und Möglichkeiten, dass der Ort der 1968 gesprengten Universitätskirche künftig wieder in baulicher und funktionaler Einheit als Aula und Universitätskirche dienen kann.